9 Tipps für mehr Follower auf Instagram

Die bunte Welt von Instagram ist toll, keine Frage! Doch hinter den meisten Bildern steckt auch viel Arbeit. Wenn du dir dann noch einen tollen Text für dein Foto überlegst, dann hast du schon eine Menge Zeit investiert.
Und dann willst du natürlich erst recht, dass die Ergebnisse deiner Mühe auch jemand sieht. Genau deshalb zeige ich dir, wie du mehr Follower auf Instagram bekommst!

 

Du nutzt Instagram für dein Business? Super! Dann hast du schon einen sehr wichtigen ersten Schritt für deine erfolgreiche Online Marketing Strategie getan. Meiner Meinung nach bietet Instagram dir nämlich eine tolle Möglichkeit, um deine Marke zu stärken und Besucher auf deine Webseite zu locken.

 

Weniger ist nicht immer mehr

 

Doch dies funktioniert natürlich nur, wenn auch genügend Instagram Nutzer deine Inhalte auch sehen. Mehr Follower auf Instagram zu bekommen ist gar nicht so schwer. Das Schwierigste daran ist eigentlich, dass es nicht von heute auf morgen geht und du dich ein wenig in Geduld üben werden musst 😉

 

Keine Lust so viel zu lesen? Dann schau dir doch dieses kurze Video an:

 

 

 

Meine Tipps für mehr Follower auf Instagram

 

Tipp #1: Verknüpfung mit deinem Facebook Profil
Tipp #2: Hashtags
Tipp #3: andere soziale Netzwerke
Tipp #4: überzeugendes Profil
Tipp #5: Bildauswahl
Tipp #6: Wiedererkennungswert
Tipp #7: Aktivität
Tipp #8: Regelmäßigkeit
Tipp #9: Timing

 

Tipp #1: Verknüpfe dein Instagram Profil mit deinem Facebook Account

Eine gute Methode ist die Verknüpfung mit deinem Facebook Account. Du hast dann nämlich die Möglichkeit, die Bilder, die du auf Instagram postest, auch automatisch auf Facebook zu teilen. Das Tolle daran ist, dass du bei jedem Post manuell entscheiden kannst, ob du dein Bild auch auf Facebook verbreiten möchtest.

Denn Vorsicht: Nicht jeder Post auf Instagram ist automatisch auch für Facebook geeignet. Wenn du in deinem Text beispielsweise auf einen Link in deinem Instagram Profil verweist, solltest du diesen Post nicht direkt für Facebook übernehmen.

 

 

Tipp #2: Verwende (die richtigen) Hashtags

Wenn du Instagram bereits nutzt, dann hast du bestimmt schon diese komischen Raute-Zeichen (#) unter den meisten Bildern gesehen. Diese kennzeichnen die sogenannten Hashtags. Hashtags sind Schlagworte, nach denen deine Bilder bestimmten Kategorien zugeordnet werden. Wenn du deinem Foto ein bestimmtes Hashtag zuordnest (z.B. #Mittagessen) wird dein Bild mit allen anderen Bildern, unter denen ebenfalls #Mittagessen steht, gemeinsam in einer Galerie angeordnet.

Dadurch werden du und deine Bilder für einen viel größeren Teil deiner Zielgruppe sichtbar. Und das ist ein wirklich wichtiger Schritt für mehr Follower aus Instagram.

 

 

Tipp #3: Nutze andere soziale Netzwerke

Instagram ist bestimmt nicht der einzige Social Media Kanal, den du nutzt, oder? Ich wette mit dir, dass du mindestens eine weitere Social Media Präsenz hast 😉

Dann mache dir das doch auf deinem Weg zu mehr Follower auf Instagram zu nutze! Teile deinen Followern in den anderen sozialen Netzwerken mit, dass du jetzt auch ein Instagram Profil besitzt.

Der große Vorteil ist hier nämlich, dass beispielsweise deinen Fans auf Facebook deine Arbeit und deine Inhalte bereits gefallen. Sie sind also eher dazu bereit, dir auch in anderen sozialen Netzwerken zu folgen.
Vor allem zu Beginn bietet dir das eine großartige Möglichkeit, um die eine solide Basis zu schaffen.

TIPP: Vergiss nicht einen Call-to-Action (wie z.B. „Schaue jetzt vorbei“) in deinen Post einzubauen 😉

 

 

Tipp #4: Erstelle dir ein überzeugendes Profil

Instagram Nutzer, die dir bisher noch nicht folgen, werden als zuallererst auf dein Profil schauen. Und da gilt es, wie auch ein der echten Welt, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen!
Wenn du ein tolles Profil hast, bei dem auf den ersten Blick alle relevanten Informationen sichtbar sind, steigern sich deine Chancen erheblich, dass dir eine Person folgt.

Wie du ein überzeugendes Instagram Profil erstellst, zeige ich dir hier.

 

 

Tipp #5: Wähle die richtigen Bilder aus

Im Zentrum von Instagram stehen ganz klar: Bilder.

 

Instagram lebt von Bildern

 

Und genau deshalb ist es so wichtig, dass man die richtigen Bilder auswählt. Doch warum gefallen uns Bilder eigentlich so gut?

Das liegt daran, dass Bilder Emotionen wecken: Unser Gehirn verbindet mit verschiedenen Farben und Formen ganz bestimmte Gefühle. So kann es passieren, dass uns beim bloßen Anblick von einem üppigen Frühstück das Wasser im Mund zusammenläuft. Das ist übrigens auch der Grund, warum Bilder vom Mittagessen eben doch noch so gut funktionieren 😉

 

mehr Follower auf Instagram - Essen

 

Achte drauf, immer ein Motiv zu wählen, das deine die Nutzer optisch anspricht. Beispielsweise wirkt ein aufgeräumter Schreibtisch viel besser als ein unaufgeräumter 😉

Doch neben dem Motiv ist die Qualität fast noch entscheidender. Für die Steigerung deiner Bekanntheit ist es essentiell, qualitativ hochwertige Fotos hochzuladen.

Ein verwackeltes Selfie mit einem unordentlichen Zimmer im Hintergrund wird dir wohl eher weniger dabei helfen, deine Bekanntheit zu steigern.

 

 

Tipp #6: Wiedererkennungswert

Wenn du die Bildauswahl im Griff hast und immer qualitativ hochwertige und ansprechende Fotos hochlädst, ist das schon mal super! Doch wenn du es noch besser machen und noch mehr Follower auf Instagram haben möchtest, dann pass jetzt auf:

 

Entwickle deinen eigenen Stil

 

Stell dir vor, deine Follower auf Instagram erkennen sofort, dass ein Bild von dir ist, bevor sie den Namen deines Profils sehen. Ihnen gefallen deine Fotos so gut, dass sie sie regelmäßig liken und kommentieren. Durch diese Interaktion werden auf die Freunde deiner Follower auf deine Inhalte aufmerksam und du bekommst immer mehr Follower auf Instagram.

 

Das klingt toll, nicht?

 

Das kannst du schaffen, indem du deinem Instagram einen individuellen Stil gibst. Das kannst du beispielsweise durch die Motive oder auch die Farbgebung deiner Bilder erreichen.
Ein wirklich tolles Beispiel hierfür ist das Instagram Profil von Annika Bühnemann.

 

mehr Follower auf Instagram - Beispiel

 

Tipp #7: Sei aktiv!

Like, kommentiere und folge, was das Zeug hält. Je aktiver du bist, desto mehr Personen werden dich wahrnehmen. Und das ist natürlich die Grundvoraussetzung für mehr Bekanntheit auf Instagram.

Doch Vorsicht!

Es gibt verschiedene Tools, die automatisiert Bilder einer definierten Zielgruppe liken und kommentieren oder sogar bestimmten Nutzern folgen. Auch wenn es auf den ersten Blick sehr verlockend scheint, die (zugegeben viele) Arbeit abzugeben, rate ich dir dringend davon ab. Die meisten Instagram Nutzer kennen diese Methoden und erkennen beispielsweise automatisierte Kommentare sofort.

Und dies hat anstatt einer positiven eher die gegenteilige Wirkung.

 

 

Tipp #8: Poste regelmäßig

Es ist sehr wichtig, dass du deinen Fans regelmäßig Content lieferst. Das heißt, dass du eine gewisse Regelmäßigkeit in deinen Posts entwickeln solltest. Ob für dich regelmäßig 2x am Tag oder 3x pro Woche bedeutet, spielt hierbei eigentlich keine Rolle.
Schwierig wird es erst, wenn zwischen deinen Posts ein längerer Zeitraum liegt. Denn dann bekommen deine Follower eine Benachrichtigung, dass du seit längerer Zeit mal wieder etwas gepostet hast.
Aber das ist doch gut oder?

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass es toll ist, wenn deine Follower eine Benachrichtigung bekommen. Doch es ist leider eher das Gegenteil der Fall. Vielen Followern fällt nämlich erst in diesem Moment auf, dass du schon seit längerer Zeit nichts mehr gepostet hast, klicken dann auf dein Profil und entfolgen dir im schlimmsten Fall direkt.

 

 

Tipp #9: Das richtige Timing ist entscheidend

Für mehr Follower auf Instagram ist die Interaktion mit deinen einzelnen Bildern entscheidend. Denn je mehr Likes und Kommentare du auf ein Bild bekommst, desto wahrscheinlicher ist es, dass du damit auch Personen deiner Zielgruppe erreichst, die dir bisher noch nicht folgen.

Und die größte Chance auf eine hohe Interaktionsrate hast du natürlich, wenn möglichst viele Nutzer online sind. Denn bereits eine Stunde nach deinem Post, sehen die meisten Instagram Nutzer dein Bild schon gar nicht mehr in ihrem Feed.

Deshalb ist es wichtig, dass du zu den richtigen Zeiten postest. Es gibt natürlich gewisse Zeiten, zu denen laut Statistik die meisten Nutzer online sind. Doch da diese je nach Zielgruppe und aufgrund externer Faktoren (z.B. Wochentag, Jahreszeit,..) erheblich schwanken, kann ich hier keine allgemeingültige Aussage treffen.

 

Doch ich habe einen tollen Tipp für dich!

 

Du kannst dein Instagram Profil auf ein Business Profil umstellen. Somit erhältst du tagesgenaue Statistiken, wann die meisten deiner Fans online sind.

Das Ganze sieht dann beispielsweise so aus:

 

mehr Follower auf Instagram - Statistik

 

 

Fazit für mehr Follower auf Instagram

Der Weg zu mehr Bekanntheit auf Instagram ist gar nicht so schwer. Aber er ist lang. Selbst wenn du jeden einzelnen meiner Tipps beherzigst, wirst du leider nicht von heute auf morgen tausende mehr Follower auf Instagram haben.
Der Aufbau einer großen Followerzahl dauert einfach seine Zeit. Also bleibe geduldig und vor allem am Ball. Denn du weißt ja: Social Media Marketing macht sich leider nicht von allein.

 

Verlinke doch dein Instagram Profil unten in den Kommentaren – ich würde es mir sehr gerne mal anschauen! 🙂

Ich wünsche dir viel Spaß bei der Umsetzung und natürlich viel mehr Follower auf Instagram! 🙂

 

mehr Follower auf Instagram

 

Ramona

Ramona

Social Media Expertin

Ramona ist Beraterin für das Thema Marketing. Sie unterstützt (Klein-)Unternehmer, Freiberufler und Blogger dabei, ihre individuelle (Online-) Marketingstrategie zu entwickeln.
Auf ihrem Blog www.marketingbiene.de steht sie dir mit Rat und Tat zur Seite.

Merken

2 Kommentare
  1. Roswitha Uhde
    Roswitha Uhde says:

    Liebe Ramona,
    vielen Dank für deine wertvollen Tipps zu Instagram. Ich habe noch viel zu lernen. Obwohl ich schon sehr viele Jahre die sozialen Netzwerke nutze, habe ich erst seit einem halben Jahr einen Instagram-Account (Roswitha_Uhde).
    Ich wusste gar nicht, dass man auch den Instagram-Kanal auf ein Business Profil umstellen kann. Hast du dafür eine Anleitung? Sonst muss ich halt mal googlen oder noch mal in die Hilfe schauen. Auf die Schnelle hab ich dort nichts gefunden.
    Herzliche Grüße aus Berlin,
    Roswitha

    Antworten
    • Ramona
      Ramona says:

      Hallo liebe Roswitha,

      vielen Dank für dein tolles Feedback! 🙂
      In den Einstellungen auf deinem Instagram Profil (Klick auf die drei Punkte oben rechts) findest du den Punkt „In ein Business-Profil umwandeln“. Wichtig ist, dass dein Profil öffentlich ist und dass du eine Facebook-Seite (nicht Profil) hast, das du mit Instagram verknüpfen kannst.

      Und schon kannst du dein Profil in ein Business-Profil umwandeln 😉

      Falls du dabei Schwierigkeiten haben solltest, kannst du dich gerne jederzeit bei mir melden.

      Liebe Grüße
      Ramona

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.