Instagram: 10 Fragen und Antworten

Instagram

Zurzeit ist Instagram meine absolute Lieblings- Social Media Plattform. Mich begeistern die bestehenden Funktionen und es gibt regelmäßig etwas Neues zu entdecken. Doch die vielen Funktionen können einen am Anfang schon ziemlich überfordern, sodass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Aus diesem Grund habe ich dir in diesem Beitrag die Antworten auf die 10 Fragen, die ich in Bezug auf Instagram immer wieder höre, zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis

Wie oft sollte ich etwas posten?

Welche Hashtags sollte ich verwenden?

Wie viele Hashtags sollte ich verwenden?

Instagram Stories: ja oder nein?

Wie wichtig ist die Qualität meiner Bilder?

Wie bekomme ich mehr Follower auf Instagram?

Soll ich meinen Instagram Account mit Facebook verknüpfen?

Soll ich mein Profil auf ein Business Profil umstellen?

Wann ist die beste Uhrzeit für einen Instagram Post?

Kann ich mehrere Accounts gleichzeitig verwalten?

 

 

 

Wie oft sollte ich etwas posten?

Du kannst dich freuen: das ist eigentlich sogar relativ egal.
Du kannst gut und gerne 3x am Tag posten. Wenn du neben deinem laufenden Geschäft aber wenig Zeit hast, ist es auch kein Problem, wenn du beispielsweise nur jeden 3. Tag ein neues Bild hochlädst.

Wichtig ist hierbei nämlich vor allem die Regelmäßigkeit.

Gewöhne dir also am besten an, deine Bilder in einem bestimmten Rhythmus zu posten und lade nicht 5 Fotos auf einmal hoch, wenn du gerade Zeit dafür hast und lasse dann eine ganze Woche gar nichts mehr von dir hören.

TIPP: Instagram merkt natürlich, wenn du länger nicht mehr aktiv bist. Wenn diese Zeitspanne einen bestimmten Wert überschreitet, erhalten deine Follower eine Benachrichtigung, sobald du ein neues Bild hochlädst. Das klingt im ersten Moment ja gar nicht schlecht, oder?

Das ist es aber. Denn die meisten deiner Follower werden erst in diesem Moment merken, dass sie schon seit längerer Zeit nichts mehr von dir gehört haben. Und dies kann für manche Instagram Nutzer ein Grund sein, dir im schlimmsten Fall nicht mehr zu folgen.

 

 

Welche Hashtags sollte ich nutzen?

Die Verwendung von Hashtags ist eine der Grundvoraussetzungen, um Instagram sinnvoll für dein Business nutzen zu können. Sie sind unerlässlich für deinen Erfolg und für deine Reichweite. Aber natürlich nur, wenn du auch die richtigen Hahstags nutzt.

 

4 gute Möglichkeiten, um die richtigen Hashtags zu finden

Finde heraus, welche Hashtags deine Mitbewerber nutzen. Deine Wettbewerber haben sicherlich bereits gut recherchiert, mit welchen Tags sie ihre Zielgruppe erreichen können.

 

Es gibt sicherlich auch in deiner Branche einflussreiche Vertreter. Finde heraus, welche Hashtags sie nutzen. Sie haben eine große Reichweite und sprechen im Normalfall auch deine Zielgruppe an.

 

Suche zu diesen thematisch verwandte Tags. Nutze hierzu beispielsweise die Instagram-Suche. Gib dein Hashtag hier ein und durchforste die Beiträge nach themenverwandten Tags, die häufig genutzt werden.

 

Manche Hashtags werden sehr häufig genutzt, andere dagegen weniger häufig. Natürlich wird auch nach den bekannten Tags häufiger gesucht, als nach den unbekannten. Um herauszufinden, Um herauszufinden, welche Hashtags das sind, kannst du wieder die Instagram-Suche nutzen. Wenn du direkt nach einem Hashtag suchst, wird dir bei den Vorschlägen die genaue Anzahl der Verwendungen angezeigt.

 

 

Wie viele Hashtags sollte ich setzen?

Da du deine Reichweite immer weiter steigern möchtest, ist es natürlich verführerisch so viele Hashtags wie möglich zu nutzen. Doch viel hilft nicht immer viel. Ich kann dich aber beruhigen: Instagram Nutzer haben sich an die nahezu inflationäre Nutzung von Hashtags gewöhnt. Hier ist eine höhere Zahl an Schlagworten bei Weitem nicht so kritisch, wie auf Facebook oder Twitter.

Auch wenn du bis zu max. 30 Instagram Hashtags für einen Post nutzen kannst – beschränke dich lieber auf max. 10. Ideal wären zwischen vier und fünf Tags pro Bild.

TIPP: Die „richtigen“ Instagram Hashtags, die deine Zielgruppe direkt ansprechen sind viel wertvoller als viele Hashtags

 

Weitere Tipps, wie du Instagram Hashtags erfolgreiche einsetzt, findest du hier.

 

 

Instagram Stories: ja oder nein?

Ich gebe es zu: ich gehöre zu den Instagram Nutzern, die sich die Instagram Stories sehr gerne anschauen. Manchen wird es wahrscheinlich auch so gehen und andere können so gar nichts damit anfangen.

Wenn du dich jetzt aber fragst, ob du die Instagram Stories für dein Social Media Marketing nutzen solltest, dann gibt es eine klare Antwort: Ja!

Die Instagram Stories bieten dir eine ganz andere Ebene, um mit deinen Followern in Kontakt zu treten. Dieser Kontakt ist sogar noch ein Stück persönlicher, als die Kommunikation über die Bilder auf deinem Profil.

Denn dadurch, dass die Inhalte in den Instagram Stories nur 24h verfügbar sind, hast du hier die tolle Möglichkeit, die menschliche Seite deines Unternehmens zu zeigen.

Hier müssen die Fotos nicht perfekt sein und du darfst dich im Video so oft versprechen, wie du möchtest. Hier können deine Follower dich als Menschen kennenlernen.

Falls du immer noch nicht weißt, ob es das Richtige für dich ist: probiere es einfach aus, du hast nichts zu verlieren 😉

 

 

 

Wie wichtig ist die Qualität meiner Bilder?

Die Qualität der Fotos auf Instagram ist enorm wichtig. Die Idee von Instagram basiert schließlich auf Bildern. Und da die Bilder in deinem Feed, anders als in den Stories, für jeden sichtbar sind, der auf deinem Profil landet, sind sie sozusagen dein Aushängeschild.

 

 

 

Wie bekomme ich mehr Follower auf Instagram?

Follower sind für unsere Reichweite auf Instagram natürlich das A&O: ohne Follower funktioniert es einfach nicht. Deshalb habe ich 9 Tipps für euch:

  • Verknüpfe dein Instagram Profil mit deinem Facebook Account
  • Verwende (die richtigen) Hashtags
  • Nutze andere soziale Netzwerke
  • Erstelle ein überzeugendes Profil
  • Wähle die richtigen Bilder aus
  • Achte auf den Wiedererkennungswert
  • Sei aktiv
  • Poste regelmäßig
  • Habe das richtige Timing

 

Einen ausführlichen Beitrag, wie du mehr Follower auf Instagram bekommst, findest du hier.

 

 

Soll ich meinen Instagram Account mit Facebook verknüpfen?

Ja, das solltest du unbedingt tun. Du hast dann die Möglichkeit, Werbeanzeigen auf Instagram zu schalten. Dies funktioniert nämlich genauso wie bei Facebook über den Werbeanzeigenmanager von Facebook.

Außerdem hast du dann auch die Möglichkeit, die Fotos, die du auf Instagram postest, automatisch auf Facebook zu teilen. Das Tolle daran ist, dass du bei jedem Post manuell entscheiden kannst, ob du dein Bild auch auf Facebook verbreiten möchtest.

Denn Vorsicht: Nicht jeder Post auf Instagram ist automatisch auch für Facebook geeignet. Wenn du in deinem Text beispielsweise auf einen Link in deinem Instagram Profil verweist, solltest du diesen Post nicht direkt für Facebook übernehmen.

 

 

 

Soll ich mein Profil auf ein Business Profil umstellen?

Ja, denn das Business Profil bietet dir tolle Möglichkeiten:

  • Tagesgenaue Statistiken, wann die meisten deiner Follower online sind
  • Direkte Kontaktmöglichkeiten auf deinem Profil
  • Statistiken über die beliebtesten deiner Beiträge

 

mehr Follower auf Instagram - Statistik

Wann ist die beste Uhrzeit für einen Instagram Post?

Bisherige Studien haben gezeigt, dass die meisten Instagram Nutzer zwischen 6:00 und 8:00 Uhr und zwischen 17:00 und 20:00 Uhr aktiv sind.

Falls du noch unter 100 Follower hast, solltest du versuchen, dich nach diesen Zeiten zu richten.

Falls du aber schon über 100 Follower hast, hast du bei einem Business Profil die Möglichkeit, die Statistiken zu deinem Profil anzeigen zu lassen. Somit hast die Möglichkeit zu sehen, wann die meisten deiner Follower online sind.

Nutze diese Chance und poste zu Uhrzeiten, zu denen deine Follower aktiv sind.

 

 

 

Kann ich mehrere Accounts gleichzeitig verwalten?

Du brauchst natürlich nicht für jeden Instagram Account, den du möglicherweise hast, ein eigenes Smartphone. Du kannst ganz einfach mehrere Accounts von einem Smartphone aus verwalten. Das Tolle dabei ist, dass ein Account auch mit mehreren Smartphones verknüpft sein kann. Das ist vor allem bei Unternehmens-Accounts mit mehreren Verantwortlichen eine wirklich tolle Sache.

 

 

Fazit

Deine Frage war nicht dabei? Kein Problem! Schreib sie mir doch einfach unten in die Kommentare – ich werde diesen Beitrag sehr gerne ergänzen! 🙂

 

Ich wünsche dir viel Spaß mit Instagram!

 

Instagram

 

Ramona

Ramona

Social Media Expertin

Ramona ist Beraterin für das Thema Marketing. Sie unterstützt (Klein-)Unternehmer, Freiberufler und Blogger dabei, ihre individuelle (Online-) Marketingstrategie zu entwickeln.
Auf ihrem Blog www.marketingbiene.de steht sie dir mit Rat und Tat zur Seite.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.